QUICK LINKS

KONTAKT

Dieselstraße 18, D-64760 Oberzent

+49 6068 9310 0

© 2019 by b+b Automations- und Steuerungstechnik GmbH

Referenzprojekte

DRUCKEN UND KONTROLLIEREN IN DER VERPACKUNGS-INDUSTRIE

Drucken, Kontrollieren in der Verpackungsindustrie

HOLOPACK

Effiziente Abfülltechnologien spielen in der modernen Produktion eine bedeutende Rolle - besonders wenn es um Lebensmittel oder pharmazeutische Produkte geht. HOLOPACK® hat sich in diesen Bereichen auf eine wegweisende Lohnabfüllung spezialisiert und ist nach DIN EN ISO 9001 :2008 und DIN EN ISO 13485:2012 zertifiziert und vertraut beim Drucken und Kontrollieren auf die b+b Automations- und Steuerungstechnik GmbH

Für HOLOPACK ist die Produkt- und Verpackungskennzeichnung nach Kundenwünschen und in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften ein aktuelles und wichtiges Thema. Seit geraumer Zeit werden z.B. Datamatrixcodierungen für den französischen Pharmamarkt nach GS1-Standards ausgeführt. Außerdem sind alle vorhandenen Systeme schon heute auf die künftigen EU-Standards und andere, weltweit unterschiedliche Kennzeichnungsvorschriften vorbereitet. Zur Direktkennzeichnung der Produkte verwendet man überwiegend Etikettenspender mit integrierten Thermodruckern, für die Faltschachtelcodierung Inkjetsysteme mit wasser- und alkoholbasierten Tinten.

EIN ANWENDUNGSBEISPIEL

Faltenbalg-Flaschen werden von unten mit dem BBK-Etikettenspender Rapid SM 120 etikettiert. Vor dem Aufbringen durchlaufen die Etiketten den integrierten Thermotransferdrucker V320i von DOMINO. Dort erfolgt die Kennzeichnung der variablen, batchkonstanten Daten. Nach dem Spendevorgang wird jedes Etikett automatisch durch OCR-Kameralesung auf Position, Richtigkeit und Vollständigkeit
geprüft. Alle Daten des Etikettierers, des Druckers und der Kamera werden mit der FIAVis-Software auf einem separaten IPC-TouchPanel dargestellt und ausgewertet. Bei erkannten Fehlern kann das Produkt ausgeschleust oder ein Maschinenstopp ausgelöst werden. Auf b+b trace, den Lieferanten der Anlage, war man während eines Messebesuches der FachPack und durch Empfehlung der Firma DOMINO aufmerksam geworden. Die mit b+b trace gemachten Erfahrungen bewertet das Verpackungsteam um Hr. Weidner, Hr. Toth und Hr. Fräder bei HOLOPACK, nach Abschluss des Projektes folgendermaßen:


,,Die Zusammenarbeit mit b+b trace hat uns deutlich über das erwartete Ziel hinausgeführt. Neben der ständigen Kommunikation während der Projektphase bis zur SAT wurde auch die Qualifizierung bis hin zur Anlagenfreigabe sehr gut unterstützt. Sehr positiv bewerten wir die einfache Bedienbarkeit und komfortable Steuerung des gelieferten Systems über eine integrierte HMI mit effektiver Software. Das System wirkt aufgeräumt, und es gibt keine unnötigen Schaltflächen, die den Bediener überfordern. Dennoch waren in der Anfangsphase mehrere Schulungen notwendig, um die mechanisch geprägten Kenntnisse unserer Bediener auf den Umgang mit modernen Systemen und neuzeitlicher Software zu erweitern. Nach kurzer Einarbeitungszeit ging die anfängliche Mühe jedoch schnell in Routine über, sodass wir heute einen störungsfreien Betrieb haben und vor allem in puncto Qualität eine konstante Produktqualität abliefern können. Auch Wartung und Pflege sind aufgrund des von b+b vorgeschlagenen Anlagendesigns unproblematisch. Bei entsprechendem Bedarf werden wir deshalb
gern wieder mit b+b trace zusammenarbeiten."

 

Die Ergebnisse lassen sich so zusammenfassen:

Die Produktionsgeschwindigkeit an der Linie konnte von bisher manuell 20Takten auf aktuell 60 Takte pro Minute gesteigert werden. Im nächsten Schritt ist eine weitere Erhöhung auf 120 Takte pro Minute geplant. Die Herstellkosten an der Linie konnten damit auf ein Viertel gesenkt werden. Die Abweichungen durch Druckfehler oder erhöhten Ausschuss konnten deutlich reduziert werden.

Insgesamt ist eine Steigerung der Linieneffizienz und Reduzierung der Ausfallkosten zu verzeichnen.

  • Facebook - Grau Kreis
  • YouTube - Grau Kreis
  • LinkedIn - Grau Kreis
  • Xing - bubgmbh