b+b - IN ALLEN BRANCHEN ZUHAUSE

iStock-133928120.jpg

KENNZEICHNUNG VON PRODUKTEN

GLOBALE ARTIKELNUMMER GTIN

Produkte weltweit überschneidungsfrei kennzeichnen| GS1 Standards

Eine weltweite überschneidungsfreie Identifikation jedes Produktes und jeder Produktvarianten wird mit der globalen Artikelnummer (Global Trade Item Number; GTIN) sichergestellt. Die GTIN ist ein Fingerabdruck für Waren und macht somit jedes Produkt unverwechselbar.

Zugriff auf Produktinformationen durch die GTIN

Die GTIN ist eine 13-stellige Nummer. Sie dient als Art Zugriffschlüssel auf die Datenbank, in der zum Beispiel folgende Produktinformationen hinterlegt sind: Bezeichnung, Gewicht, Gebindegröße oder Warengruppe. Auf kleineren Artikeln, auf denen die lange Nummer nicht angebracht werden kann, wird eine 8-stellige Kurznummer verwendet werden.

Wie ist die GTIN aufgebaut?

Die GTIN setzt sich aus der Basisnummer Ihrer unternehmensbezogenen Globalen Lokationsnummer (GLN), der von Ihnen vergebenen Ziffernfolge sowie einer Prüfziffer zusammen.

 

Die GLN kann mit GS1 Complete erworben werden. Die GLN dient als Grundlage der Bildung Ihrer Artikelnummern. Dabei sollte folgende Vorgehensweise gewählt werden:

  • Am Anfang der GTIN stehen 7, 8 oder 9 Stellen Ihrer GLN

  • Anschließend erfolgt die Zuweisung der fortlaufenden Nummer zum Beispiel: 001, 002, 003

  • Zuletzt wird die sogenannte Prüfziffer hinzugefügt, die bei jeder neu vergebenen GTIN zu errechnen ist. Die Prüfziffer kann über den kostenfreien GS1 Prüfzifferrechner ermittelt werden.
     

Globale Artikelidentnumer (GTIN)

Barcode auf Basis der GTIN

Durch die GTIN können Prozesse effizienter und fehlerfrei gestaltet werden. Voraussetzung hierfür ist, dass die GTIN maschinenlesbar abgebildet ist. Hier bietet b+b verschiedene Barcode-Lösungen an.

Barcode auf Basis der GTIIN

Sonderfall: Artikel mit hoher Variantenvielfalt

Für manche Artikel gestaltet sich die Vergabe der GTIN schwierig. Dies ist bei Produkten der Fall, die erst durch den Kunden konfiguriert werden. Ein Beispiel hierfür sind Möbelstücke, bei denen der Kunde selbst z.B.  Farben, Holzarten oder Griffe festlegen kann. Damit auch hier eine eindeutige Identifikation der GTIN möglich ist und ein elektronischer Austausch von Informationen möglich ist, gibt es auch sogenannte Konzepte für variantenreiche Artikel.

GTIN - schnell und einfach erklärt

Umsetzung der GTIN

Als GS1 Partner können wir alle Kennzeichnungsanforderungen umsetzen. Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen gerne zur Verfügung, um für Ihre Anforderungen und Rahmenbedingungen die wirtschaftliche beste Kennzeichnungslösung zu finden.

> voll- und halbautomatische Etikettieranlagen

> Serialisierungs- und Aggregationssysteme

> Druck- und Spendesysteme

> Etikettendrucker

> Etikettenautomations- und -gestaltungssoftware

> b+b Siteserver