QUICK LINKS

KONTAKT

Dieselstraße 18, D-64760 Oberzent

+49 6068 9310 0

© 2019 by b+b Automations- und Steuerungstechnik GmbH

MODELL RSA

Etikettierung von Fahrwerksfedern

Die Modellreihe RSA wurde entwickelt, um Fahrwerksfedern anhand eines individuellen Traglastmessergebnisses mit der entsprechenden Traggewichtsklasse zu kennzeichnen. Hierbei erhält das System die Messergebnisse von der vorgeschalteten Anlage. Das System ist als Einzel- oder Doppeltaktvariante (abhängig vom geforderten Durchsatz) erhältlich.

 

Als Handling-Systeme kommen hierbei einfache Linearachsen, Single- oder Twin-Robotersysteme zum Einsatz. Da die Etiketten im Normalzustand breiter als der Abstand zwischen den Gewindegängen sind, wird das Etikett vor Aufbringung bereits als U vorgeformt, um die Etikettierposition zu erreichen, bevor es um den Gewindegang gelegt und letztendlich als Fahnenetikett fixiert wird. Am Auslauf der Anlage werden die Daten von einem Inspektionssystem erfasst und mit den Ursprungsmessergebnissen verglichen.

Modell

Produkte

Leistungsbereich

Fahrwerksfedern

Fahrwerksfedern

Fahrwerksfedern

 

RSAeco

RSA-R

RSA-TR

 

10 Produkte/min

10 Produkte/min

20 Produkte/min

Die Etiketten werden in der Anlage mit verschiedenen Daten wie z. B. Kundeninformationen, Barcodes und Linieninformationen bedruckt. Die Daten hierfür werden über die Hauptsteuerung der Produktionslinie zur Verfügung gestellt. Anschließend wird der gedruckte Barcode auf Lesbarkeit geprüft und an die Hauptsteuerung weitergeleitet.

  • facebook
  • youtube
  • linkedin