b+b - IN ALLEN BRANCHEN ZUHAUSE

Eine einfache Logistik ist für viele Unternehmen nicht mehr ausreichend. Produziert ein Unternehmen mehrere Produkte und vertreibt diese über verschiedene Vertriebskanäle - über einen Online-Shop, über den Großhandel, über den Einzelhandel oder im Direktverkauf - so steigen die Herausforderungen an die Logistik des Unternehmens. Hinzu kommen beispielsweise noch verschiedene Lagerräume und externe Lager. Beginnend bei den Beständen, Zubehörteile bis hin zu Lagerplätzen stehen Unternehmen und Logistikpartner der Lieferkette vor einer Herausforderung.

Wie kann ein gutes Logistiksystem und eine korrekte Kennzeichnung der Produkte dabei Abhilfe schaffen? Ein reibungslose Lieferkette zeichnet sich durch pünktliche Auslieferung und höchste Verlässlichkeit aus. Durch die Kennzeichnung mit Etiketten kann sicher gestellt werden, dass der richtige Empfänger erreicht wird. Auch korrekte innerbetriebliche Lieferungen können mit Hilfe von Etiketten gewährleistet werden.

 

KENNZEICHNUNG VON VERPACKUNGEN

Wozu wird die  Kennzeichnung von Verpackungen in der Logistik benötigt?

Etiketten eignen sich für die Kennzeichnung von Produkten, Waren, Kartons und Paletten. Das Etikett dient als Informationsträger, welches auf das Produkt oder die Verpackungseinheit geklebt wird. Dies ist Grundlage für einen reibungslosen Ablauf der Lieferkette. Eine pünktliche Auslieferung und korrekte Zustellung der Ware sind die wichtigsten Erfolgsfaktoren in der Prozesskette. Selbstklebende Adressetiketten, Versandetiketten, Palettenetiketten spielen dabei eine wichtige Rolle. 

Abhängig Ihrer Anwendung unterscheidet sich das Etikettenmaterial und der Etikettenkleber. Zur Kennzeichnung mit Logistiketitketten können Sie zwischen bereits vorgedruckten Etiketten entscheiden oder Blanko-Etiketten, welche dann entsprechend mit Ihren Informationen indviduell gestaltet werden können. 

b+b bietet Logistikunternehmen die Komplettlösung aus einer Hand: Von Verbrauchsmaterial wie Etiketten, egal ob vorgedruckt oder blanko, sowie die Etikettensoftware zur Gestaltung Ihrer Etiketten.

Wie können die Anforderung an die Logistikkennzeichnung mit der Etikettensoftware LP4 umgesetzt werden?

Zur Umsetzung der Anforderungen eignet sich eine Etikettendesign- und automationssoftware. b+b bietet hier die wirtschaftliche beste und flexibelste Lösung. Die Etikettensoftware Labels Platform 4 von b+b kann für jede erdenkliche Druck-, Etikettier-, Automatisierungs- oder auch Visualisierungsaufgabe genutzt werden. Sie ermöglicht Ihnen eine flexible Etikettengestaltung. Sie ist die Schaltzentrale Ihrer Etikettierlösung.

LabelsPlatform 4 bildet mit dem integrierten Etiketteneditor den Mittelpunkt der LP4 Automationslösung.

LP4 Remote und LP4  Formatmanager machen den Einsatz von PC-Arbeitsplätzen in der Produktion unnötig

LP4 Richtlinienmodule ermöglichen die Einhaltung von lokalen und/oder branchenspezifischen Richtlinien und Gesetze

LP4 Datenbankmanager Behalten Sie Ihre Daten im Blick und verbinden diese mit anderen Systemen

LP4 Commander und LP4AutomationCenter automatisieren den Etikettendruck und den kompletten Workflow rundum den Prozess

VERPACKUNGEN VARIABEL UND SICHER KENNZEICHNEN

Wie kann ich Verpackungen mit variablen Daten schnell und sicher kennzeichnen?

Das Aufbringen von Etiketten per Hand gestaltet sich meist problematisch. Etikettierungenauigkeiten und ein hoher Zeitaufwand sind meist das Resultat.

Steigende Anforderung an die Getränkeindustrie erschweren die Kennzeichnung der Produkte. Etikettendruck- und -spendesysteme  ermöglichen Ihnen eine präzise, zuverlässige und schnelle Kennzeichnung von Produkten und deren Verpackung durch unterschiedliche Applikatoren und Etikettenübergabemodule. Das Bedrucken und Spenden des Etiketts erfolgt in einem System.

Eine hohe Druckqualität bei Transportetiketten ist das A und O, nur so kann eine sichere Lesbarkeit mit Barcodescannern gewährleistet werden. Dies ist wichtig um die Pakete, Verpackungen, Kartons, Transportbehälter und Versandeinheiten zu identifizieren und zuzuordnen.

 

Für die maximale Effizienz in Ihrer Produktion sind verschiedene Anforderungen notwendig:

  • notwendige Druckgeschwindigkeit

  • notwendige Spendegeschwindigkeit

  • Etikettiergenauigkeit

  • Druckmöglichkeiten

  • Integration in bestehende Produktionslinien und Fertigungsstraßen

Die Etikettendruckspender EDS 420i und  620i erfüllen aufgrund deren modularen Bauweise, einer großen Auswahl an Funktionen, Zubeör und Applikatoren nahezu jede Anforderung. 

Durch die Modularität des Etikettendruckspenders entscheiden Sie sich wirtschaftlich immer für die beste Lösung.

 

ETIKETTIEREN VON KARTONS

Wie können Kartons mit Etiketten gekennzeichnet werden?

Zur Etikettierung von Kartons stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung - egal ob der Karton oder die Verpackungseinheit von der Seite,  oben, vorne, hinten, über Eck, im Durchlauf, im Hochgeschwindigkeitsbereich oder im Stillstand etikettiert werden soll. Auch unterschiedliche Kartonformate und wechselnden Kartonhöhen stellen für die Etikettierer von b+b kein Problem dar.  Neben den Etikettiersystemen von b+b, erhalten Sie auch die passende Etikettensoftware - von der Gestaltung und Automation der Etiketten, bis zur Schnittstelle zu Ihrem ERP-System sowie die auf Ihre Anwendung abgestimmten Verbrauchsmaterialien wie vorgedruckte Etiketten, Blankoetiketten und Farbbänder - alles aus einer Hand.

CLM - Vollautomatisches Druck- und Spendesystem

CLM - Vollautomatisches Druck- und Spendesystem - Seitenetikettierung

b+b bietet Kennzeichnungslösungen und Etikettierlösungen für verschiedene Gebinde, Formate und Etiketten:

 

KARTONVERSCHLIESSER UND KARTONETIKETTIERER

Das händische Verschließen ist meist sehr zeitaufwändig und führt zur Unterbrechung des im Verpackungsprozess.  Bereits ab 40 Kartons täglich, ist es sinnvoll den Verschließprozess zu automatisieren - dies kann die benötigte Arbeitszeit um bis zu 70 % reduzieren.

b+b bietet Ihnen eine Lösung für das Verschließen und Etikettieren von Kartons - Kartonverschließ- und -etikettiermaschine in einem.

Der flache Karton wird vom Bediener geöffnet und in die Anlage gestellt. Die unteren Laschen werden durch die Anlage automatisch eingeklappt und verschlossen. Die oberen Laschen werden vom Bediener verschlossen und dann über die Transportrollen zum Verschließer befördert - hier wird es mit selbstklebenden Haftmaterial verschlossen. Je nach Anforderung kann die Anlage mit einem Seiten- oder Überecketikettierer ausgesattet werden. 

Optional kann die Anlage durch entsprechende Scanner und Kameras auch als Aggregationseinheit dienen. Gerne beraten wir Sie. 

 

Aggregation der Produkte - Verschluss der Kartons - Etikettieren des Kartons - Vorderansicht

Aggregation der Produkte - Verschluss der Kartons - Etikettieren des Kartons - Rückansicht

In der Logistik gelten spezifische und gesetzliche Anforderungen zur Kennzeichung des Ladungsträgers. Paletten sind somit beispielsweise eindeutig zu kennzeichnen, damit nachgelagerte Prozesse in der Lieferkette wie der Versand oder die Distribution effizient gestaltet werden kann.  Die versandfertigen Paletten müssen GS1-konform gekennzeichnet werden. Die Paletten können einseitig, beidseitig oder dreiseitig mit GS1-konformen Transportetiketten gekennzeichnet werden. Zur Qualitätsssicherung müssen verschiedene Gebinde zusätzlich mit einer Überecketikett (Tamper evident) versehen werden. 

 

PALETTEN ETIKETTIEREN

1

1-seitige Palettenetikettierung

2

2-seitige Palettenetikettierung

3

3-seitige Palettenetikettierung

Palettenetikettier von b+b auf der Fachpack

Mit dem Palettenetikettierer von b+b können alle gesetzlichen und spezifische Anforderungen kinderleicht erfüllt werden.

TRACK AND TRACE IN DER LOGISTIK | VERPACKUNGSINDUSTRIE

Logistik 4.0 - die Transparenz in Logistikprozessen gewinnt aufgrund der zunehmenden Produktfälschungen in Pharma, Kosmetik, Medizintechnik und Modeindustrie immer mehr an Bedeutung. Track & Trace bildet die Voraussetzung für die interen und kettenweite Nachvollziehbarkeit des Produktweges. 

 

SUPPLY CHAIN TRACK AND TRACE - CRISTAL

Wir machen den Weg Ihrer Produkte sichtbar!

b+b bietet Ihnen branchenspezifische Komplettlösungen zur Produktverfolgung nach globalen Standards und Richtlinien – weit die gesetzlichen Anforderungen hinaus. Durch den modularen und 
flexiblen Softwareaufbau realisiert b+b Projekte „ohne Kopfschmerzen“. 
 
b+b verbindet Ihre ERP- und WMS-Systeme mit Ihren Produktionslinien und meldet die Produktionsdaten an Ihre IT-Systeme oder an Drittanbieter-Systeme zurück.

Sie suchen nach einer Komplettlösung zur Etikettierung, Serialisierung und Kennzeichnung Ihrer Produkte - kontaktieren Sie uns!

b+b Automations- und Steuerungstechnik GmbH

Die b+b Automations- und Steuerungstechnik GmbH ist Ihr Partner für innovative und zuverlässige Etikettier- und Kennzeichnungstechnik nach Maß. Im Jahre 1986 wurde die b+b in Airlenbach im Odenwald gegründet. Heute beschäftigt das international agierende Unternehmen 115 Mitarbeiter im Bereich Etikettiertechnik.

 

Ihre Anforderungen und Wünsche stehen bei der Umsetzung Ihres Projekt in unserem Fokus. Von der Entwicklung über die Planung bis hin zur vollständigen Realisierung werden Sie von unseren Mitarbeitern optimal betreut.

 

Bei b+b erhalten Sie die Komplettlösung aus einer Hand. Von der Software über Druck- und Spendesysteme bis hin zu vollautomatischen Etikettier- und Kennzeichnungssystemen. Seit mehr als 30 Jahren liefert  b+b Komplettlösungen zur Etikettierung, Serialisierung und Aggregation von Unternehmen aus allen Branchen.

Etikettieranlagen

Branchen

Verbrauchsmaterial

Quick Links

Dieselstraße 18, D-64760 Oberzent

+49 6068 9310 0

info@bb-automation.com

© 2019 by b+b Automations- und Steuerungstechnik GmbH. All rights reserved.

Druck- und Spendesysteme

Serialisierung

Etikettendrucker

Karriere

  • Facebook - Grau Kreis
  • YouTube - Grau Kreis
  • LinkedIn - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis